SIP-Trunks - Anschlüsse der Zukunft. Mit der neuen UC-Lösung kommt auch der SIP-Trunk. Die Rufnummern Ihrer Kunden portieren wir auch direkt mit.

SIP-Trunks - Telefonie über Internet


SIP-Trunks sind Amtsleitungen, welche mit Hilfe des Standardprotokolls SIP (Session Initiation Protocol) per IP-Verbindung (Internet Protocol) bereitgestellt werden, mit anderen Worten, die Telefonie in Unternehmen findet über das Internet statt. Axxess Digital liefert den SIP-Trunk zu jeder IP-Telefonanlage aus unserem Rechenzentrum direkt mit und verbinden auf der Grundlage von SIP einen oder mehrere Sprachkanäle mit der Telefonanlage Ihrer Kunden. Ruf- und Durchwahlnummern sind dem SIP-Trunk zugeordnet. Auch eine Mitnahme von bisherigen Rufnummern (Portierung) wird vielfach unterstützt.

 

Axxess Digital bietet ausgereifte SIP-Anschlüsse für nahezu alle modernen Telefonanlagen und UC-Lösungen. Wir sorgen dafür, dass Kunden und Systemhauspartner vom Ende der klassischen Telefonie profitieren, denn das Internet ersetzt die konventionelle Telefonleitung, so dass Unternehmen mit Festnetz- und Mobilfunkanschlüssen ganz einfach und kostensparend weltweit kommunizieren können. Profitieren Sie von unserem Know-How.

 

Vorteile Axxess SIP-Trunks:

  • Datensicherheit durch Hosting im eigenem RZ 
  • 99,9 % Verfügbarkeit
  • 100% Gerätekompatibilität
  • bis zu 62% günstiger als klassische Telefonanschlüsse
  • ein Anschluss für alle Standorte
  • ausgezeichnete Sprachqualität
  • integrierter Schutz vor Gebührenbetrug



 

So funktioniert VoIP mit SIP-Trunk 

Als die Technik noch weniger ausgefeilt war, musste man mit normalen Telefonanlagen und zwischengeschalte-tem Gerät arbeiten, um die IP-basierte Sprachtelefonie zu nutzen. Moderne IP-Telefonanlagen hingegen machen diese Zwischenschaltung von einem Media Gateway überflüssig. Sie verlassen sich auf ein SIP-DDI-Protokoll, welches die IP-Telefonanlagen durchwählbar macht. Im Grunde macht der SIP-Trunk es möglich, mit der Außenwelt zu telefonieren, statt nur das LAN (lokale Netzwerk) zu nutzen. 

 

Der SIP-Trunk wird normalerweise vom SIP-Anbieter mitgeliefert und kann dann zwischen Internet und IP-Telefonanlage geschlossen werden – auch eine Verbindung mit Telefonen oder Mobiltelefonen ist möglich. Die Anzahl an Leistungen wird ebenfalls beim Anbieter gebucht, das sind in den meisten Fällen bis zu 30 Stück. Ein weiterer Vorteil ist die Geldersparnis, denn für VoIP mit SIP-Trunk zahlt man weniger als für andere Anschlüsse. Eine wichtige Voraussetzung ist (bei der IP-Telefonie im Allgemeinen), dass die Breitbandverbindung über eine ausreichend hohe Geschwindigkeit verfügt, damit eine klare Sprachqualität erreicht werden kann. Her-kömmliche Trunks sind mit allen SIP-fähigen Telefonanlagen kompatibel. Sollte der Telefonanschluss noch nicht SIP-fähig sein, kommt das bereits erwähnte Media Gateway in Kombination mit dem Trunk zum Einsatz.

 

Vorteile im Überblick

  • Kostenlose interne Telefonate
  • Ein Anschluss für alle Firmenstandorte 
  • Ausgezeichnete Sprachqualität 
  • Integrierter Schutz vor Gebührenbetrug 
  • Günstige Tarife & Flatrates

 

Downloads

Axxess Digital - Datenblatt - SIP-Trunk

 

Ihr Kunde behält seine Nummer

Die geografische Rufnummer ist für jedes Unternehmen enorm wichtig um die Erreichbarkeit und das Kerngeschäft sicherzustellen. Eine Rufnummer wird über einen Vertrag einem Provider zur Verfügung gestellt. Daher ist bei TK-Projekten zunehmend die Rufnummernportierung, d.h. die Rufnummernmitnahme bei einem Providerwechsel, ein wichtiger Punkt um den Unternehmenskunden einen höheren Nutzen und mehr Komfort zu bieten. Die Axxess Digital portiert sämtliche nationale und internationale Rufnummern bzw. stellt seinen Resellern und deren Unternehmenskunden auch neue nationale und internationale Rufnummern zur Verfügung. Der Portierungsprozess ist ein komplexer Prozess. 

 

 

Full-Service - Axxess übernimmt den kompletten Prozess

Wir übernehmen den kompletten Portierungsprozess der alten Rufnummer und stimmt die Portierung mit dem alten Anbieter ab. Bei der Portierung wird angestrebt, dass die Rufnummer beim neuen Anbieter möglichst noch am gleichen Tag geschaltet wird. Damit dieser Prozess reibungslos funktioniert, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Der Vertrag mit dem ursprünglichen Vertragspartner muss am Tag der Portierung beendet sein. Mit der Axxess Digital muss zum Tag der Portierung ein Vertrag geschlossen sein, der die Portierung und zukünftige Bereitstellung der Rufnummer umfasst. Die Portierung ist nur möglich, wenn die Kundendaten beim alten und neuen Anbieter identisch verzeichnet sind. Kunden, die den Anbieter wechseln wollen, sollten deshalb vor der Kündigung ihres Vertrages beim alten Anbieter ggf. ihre Daten aktualisieren lassen.


Vorteile Rufummernportierung 

  • Kostenreduktion Endkunde 
  • Endkundenbindung an Reseller 
  • Minutenumsatz & Marge beim Reseller 
  • Komplexität liegt bei der Axxess Digital Solutions 
  • Bereitstellung/Portierung nationaler/internationaler Rufnummern 
  • Freie Definition von TK-Service-Paketen (Swyx/Teles/Rufnummern) möglich 
  • Portierung im Rahmen von SwyxWare und Teles as a Service (Cloud) inkludiert 

Kontakt

Newsroom

Neuigkeiten

Downloads

Newsletter

Karriere

Support

Unser Support-Team steht Ihnen jeder Zeit zur Verfügung.